Swing Easel Card

Samstag, 16. September 2017

Hallo zusammen,

schön dass ihr wieder vorbeischaut... Heute haben wir eine Swing Easel Card für euch... für ein Video in englischer Sprache schaut einfach mal hier vorbei.
***
Hi there,
It's a pleasure to see you again ... Today we have an swing easel card for you... for an tutorial in english language look here.
 
Dann wollen wir mal loslegen...

Material:
Cardstock (=CS)  in den Maßen:
1 x  5 x 10"  (12,7 x 25,51cm)
1 x  4 1/2 x 4 1/2"   (11,45 x 11,45cm) für die Innenseite, am besten nehmt ihr da weiß
1 x  2 1/4 x 2 1/4 "  (5,7 x 5,7 cm) für das Mittelteil zum Bestempeln
1 x  4 1/2 x 1 3/4 "  (11,45 x 4,45cm)  Streifen zum Bestempeln

Designerpapier (=DSP) mit dem Maßen :
2 x 4 3/4 x 4 3/4 "  (12,1 x 12,1cm)
1 x 2 1/2 x 2 1/2 "  (6,35 x 6,35 cm)
1 x 4 1/2 x 1 3/4 " (11,45 x 4,45 cm

Für alle Silhouette Nutzer haben wir die Grundform der Karte auch als Schneidedatei.

***
We also have a cutting file for all Silhouette users for the card's base.


Dann wird es etwas knifflig, ich habe es mit Bleistift auf meiner Karte eingezeichnet damit ich besser sehen kann wo ich schneiden muss.

Ich habe mir rinsgum im Abstand von 1" (2,55cm) zum Rand ein Quadrat eingezeichnet und dann ein weiteres Quadrat im Abstand von 1 1/8" (2,85cm).  Dann habe ich mir an den Seiten den Abstand ausgemessen und von der unteren Kante eine Markierung bei 2 1/4" (5,4cm) und bei 2 3/4"  (7cm) gemacht. Dort habe ich dann meine Linein wegradiert, da das sonst nur irritiert, denn an den beiden Seiten muss ja ein Steg stehen bleiben, da ihr sonst das Innenteil nicht kippen könnt...

Ich habe es mit dem Schneid- und Falzbrett versucht, das wurde mir aber zu ungenau, deswegen habe ich ein Lineal und einen Cutter verwendet.

Nach dem Schneiden zieht ihr an den Seiten die Falzlinien ... von der offenen Seite ausgehend falzt ihr bei  1 7/8" (4,75cm)  dann bei 2 1/4" (5,4cm) und 2 3/4" (7cm), aber achtet darauf nur den Rand zu falzen.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt muss es so aussehen.

...hier noch einmal die Seitenansicht, damit man es besser erkennen kann...

Nun könnt ihr anfangen mit der Gestaltung der Karte. Auf die Innenseite kommt das DSP  mit den Maßen 4 3/4"  x  4 3/4" und darauf das Stück weißer CS mit dem Maßen 4 1/2" x 4 1/2".

...dann klebt ihr das kleine Stück DSP mit den Maßen 2 1/2" x 2 1/2" auf das äußere Mittelteil...

Für den Außenrand muss noch einmal geschnitten werden. Da sich bei mir die "ich male mit dem Bleistift ein Quadrat vor Technik" bewehrt hat, habe ich das zweite  große Stück DSP mit den Maßen 4 3/4" x 4 3/4" umgedreht und mir wieder ein Quadrat aufgezeichnet, mit einem Abstand von einem  3/4" (1,9 cm) vom Rand.

 ...dann schneidet ihr das innere Quadrat aus...

.... und klebt es auf den Außenrand....

Dann zieht ihr die Falzungen am Rand mit Lineal und Falzbein nach, damit es sich wieder so falten lässt wie vorher.

Danach klebt ihr innen das DSP mit den Maßen 4 3/4" x 2" ein und oben drauf mit Abstandsklebepads das Stück CS mit den Maßen 4 1/2" x 1 3/4 "... ich rate euch es vorher zu bestempeln, das spart eine Menge Nerven :)

Die Abstandsklebepads braucht ihr, damit die Easelcard nicht einfach zusammenklappt sondern einen kleinen Widerstand hat.

Wir hoffen, dass ihr viel Spaß beim Ausprobieren dieser besonderen Kartenform  habt.
***
We hope you have much pleasure if you try out these special card-


Und hier kommen die Karten von meinen lieben Teamkollegen:
***
And here are the card from my lovely team colleagues:






Read more...

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP